• English/German Post

Rio de Janeiro Travel Guide

Rio was one of the destinations I have been dreaming of for a very long time. It was the city I wanted to see the most in South America. I don't know why exactly, I guess that crazy nature and landscapes fascinated me. Finally, my dream became reality and we traveled to Rio. It was the first stop of our South America tour in October 2018. And it turned out as impressive as I expected it to be. Incredible nature and beautiful weather greeted us when we arrived. Curious what we did in Rio, then keep reading :)   You can follow my Rio posts under the hashtag #ooorio.


DE: Rio ist eines der Ziele, von denen ich schon lange geträumt habe. Es ist die Stadt, die ich am meisten in Südamerika sehen wollte. Ich weiß nicht genau warum, ich denke, dass mich die Natur und Landschaften fasziniert haben. Endlich wurde mein Traum Wirklichkeit und wir reisten nach Rio. Es war die erste Station unserer Südamerika-Tour im Oktober 2018. Und es war so beeindruckend, wie ich es erwartet hatte. Unglaubliche Natur und schönes Wetter begrüßten uns als wir ankamen. Neugierig was wir in Rio gemacht haben, dann lies weiter :)   Ihr könnt meine Rio-Beiträge unter dem Hashtag #ooorio verfolgen.

How to get there ✈️: There are direct flights from major European cities. We flew via Paris with Air France and we were very happy overall. The journey took around 13 hours from the Berlin.   Best time to visit Rio 📅: Rio is hot and humid all year, and often experiences heavy rain. They say the least rainy time is between December and March. We went in mid-October and it was 30 degrees with some sunny days and other days it was cloudy but still hot. The famous Rio Carnival is held every year around February / early March (dates change every year). Even though the prices go up, it can be a nice experience.   Do I need any vaccine for Rio💉: The yellow fever vaccine is not mandatory but it is recommended.   Accommodation in Rio 🏨: Hotel prices are generally around 70-100 Euros per night. Hotels right on Copacabana or Ipanema beach start from 200 Euros per night. The safest neighbourhood is Leblon. We stayed at Yoo2 Rio and we simply loved it. We spent our last 2 nights at Rio Design Hotel. The location was very good but we did not like the hotel very much.   Getting around in Rio 🚋: Rio has a little security problem, so we usually went everywhere with UBER. It works pretty well and without problems. There is a subway but we did not get on. You can walk around Leblon, Copacabana or Ipanema by foot, but the distances are far and you need a car at some point. Luckily, taxi and UBER fares are quite affordable.   Example itinerary 👣: You need at least 4 full days in Rio. Also, if you have time, there are places with very beautiful beaches within a few hours drive from Rio. Ilha Grande and Arraial do Cabo come to my mind first.


DE:

Anreise ✈️: Es gibt Direktflüge von den meisten großen europäischen Städten. Wir sind mit Air France über Paris geflogen und waren insgesamt sehr zufrieden. Die Reise von Berlin dauerte rund 13 Stunden.   Beste Reisezeit für Rio 📅: Rio ist das ganze Jahr über heiß und feucht und es regnet oft stark. Man sagt, dass die am wenigsten regnerische Zeit zwischen Dezember und März ist. Wir waren Mitte Oktober dort und es war 30 Grad mit einigen sonnigen Tagen und an anderen Tagen war es stark bewölkt, aber immer noch heiß. Der berühmte Rio Karneval findet jedes Jahr Februar / Anfang März statt (Daten ändern sich jedes Jahr). Obwohl die Preise steigen, ist es bestimmt eine einmalige Erfahrung.   Benötige ich eine Impfung für Rio💉: Die Gelbfieberimpfung ist nicht obligatorisch, wird jedoch empfohlen.   Unterkunft in Rio 🏨: Die Hotelpreise liegen in der Regel zwischen 70 und 100 Euro pro Nacht. Hotels direkt am Strand von Copacabana oder Ipanema kosten ab 200 Euro pro Nacht. Die sicherste Nachbarschaft ist Leblon. Wir haben im Yoo2Rio überachtet und wir haben es einfach geliebt. Wir haben unsere letzten 2 Nächte im Rio Design Hotel verbracht. Die Lage war sehr gut, aber das Hotel hat uns nicht sehr gut gefallen.   Fortbewegung in Rio 🚋: Rio hat ein kleines Sicherheitsproblem, deshalb sind wir normalerweise mit UBER gefahren. Es funktioniert ziemlich gut und ohne Probleme. Es gibt zwar eine U-Bahn, aber wir haben sie nicht benutzt. Ihr könnt Leblon, Copacabana oder Ipanema zu Fuß umrunden, aber die Entfernungen sind weit und Ihr braucht irgendwann ein Auto. Zum Glück sind Taxi- und UBER-Tarife recht günstig.   Beispielroute 👣: Ihr benötigt mindestens 4 volle Tage in Rio. Wenn Ihr Zeit habt, gibt es Orte mit sehr schönen Stränden innerhalb weniger Autostunden von Rio. Ilha Grande und Arraial do Cabo kommen mir zuerst in den Sinn.

Is Rio de Janeiro safe?   The most asked questions about Rio is about safety. Let me tell you upfront, nothing bad happened to us. But there were situations when we we felt a little nervous, and we were more cautious and alert than usual. We almost never walked on the street after dark. However, we walked in very crowded and touristic places like Copacabana in the evening which was fine. Overall, Copacabana and Ipanema and other touristy areas seemed safe. The safest area I believe is Leblon. Most of the restaurants and venues there have a security guard. The regions I find more troubled are Lapa and Santa Theresa. Santa Theresa is a very sweet neighbourhood nested between the so called favelas. Here are many beautiful hotels and restaurants, but still in terms of security this area is a bit more dangerous. One incident we witnessed: We went for breakfast in the morning in Santa Theresa and a woman's bag got snatched before our eyes. The part that scared me was that nobody, including the security guard, did anything. They just called the police and said that you should never approach these guys because they might get violent. In Lapa, which is the centre for nightlife, some shady types were hanging around during daytime daytime. As I said, you need to be a little bit careful and if someone wants your wallet / phone, just give it to them immediately and don't resist.   Now let me tell you a little bit about the the different neighbourhoods of Rio.


DE: Ist Rio de Janeiro sicher?   Die am häufigsten gestellten Fragen zu Rio betreffen meistens die Sicherheit. Lasst mich im Voraus sagen, dass uns nichts Schlimmes passiert ist. Aber es gab Situationen, in denen wir uns etwas nervös fühlten und vorsichtiger und aufmerksamer waren als gewöhnlich. Nach Einbruch der Dunkelheit gingen wir fast nie auf der Straße. Wir gingen jedoch abends an sehr überfüllten und touristischen Orten wie der Copacabana spazieren, was in Ordnung war. Insgesamt schienen Copacabana und Ipanema sowie andere touristische Gebiete recht sicher zu sein. Die sicherste Gegend ist Leblon. Die meisten Restaurants und Bars dort haben Securitypersonal. Die Regionen, die ich als eher gefährlich empfunden habe, sind Lapa und Santa Theresa. Santa Theresa ist ein sehr hübsches Viertel zwischen den sogenannten Favelas. Hier gibt es viele schöne Hotels und Restaurants, aber in Bezug auf die Sicherheit ist diese Gegend etwas gefährlicher. Ein Vorfall, den wir gesehen haben: Wir sind morgens in Santa Theresa frühstücken gewesen und eine Frau wurde vor unseren ausgeraubt. Der Teil, der mir am meisten Angst gemacht hat, war, dass niemand, einschließlich des Wachmanns, etwas tat. Es wurde die Polizei gerufen und uns gesagt, dass man sich am bestens niemals nähern oder Widerstand leisten sollt, weil die gewalttätig werden könnten. In Lapa, Zentrum des Nachtlebens, hingen tagsüber einige schräge Typen herum. Wie gesagt, Ihr solltet ein bisschen vorsichtig und wachsam sein und wenn jemand eure Brieftasche / Handy haben möchte, gebt es einfach sofort und widersteht nicht.   Nun ein wenig mehr über die verschiedenen Stadtteile von Rio.


Copacabana   Let's start with the most famous one. Copacabana beach is one of Rio's most known beaches. This is a long stretch of beach, 4 kilometers to be precise, and the whole city meets here when the sun is out. Of course, cafes and hotels are also lined up along the beach. There are also plenty of small snack shops, Acai and coconut stands along the beach. The most magnificent building here is the historical Copacabana Palace. Makes ure to go and see it. Apart from that, walking along the beach with views over the Sugarloaf mountain is priceless. We didn't have the opportunity to swim, but we grabbed a towel and watched the waves on the beach. The Rio Design Hotel we stayed in was also a 1-minute walk from the Copacabana beach.


DE: Copacabana   Beginnen wir mit dem berühmtesten Strand von Rio. Der Copacabana Strand ist ein langer Strandabschnitt, genauer gesagt 4 Kilometer lang, und die ganze Stadt trifft sich hier, wenn die Sonne scheint. Natürlich gibt es auch sehr viele Cafés und Hotels entlang des Strandes. Es gibt auch viele kleine Imbissbuden, Acai- und Kokosnussstände. Das prächtigste Gebäude hier ist der historische Copacabana Palace.Ein Spaziergang entlang des Strandes mit Blick auf den Zuckerhut ist einfach das Beste. Wir hatten leider keine Gelegenheit zum Schwimmen, aber wir haben uns ein Handtuch geschnappt und den Strand genossen. Das Rio Design Hotel, in dem wir übernachtet haben, war auch nur 1 Gehminute vom Copacabana-Strand entfernt.

Ipanema   Ipanema beach is located between Copacabana and Leblon Beach. Ipanema is a bit cleaner and more stylish than Copacabana. The hotels are more luxurious and the environment is more relaxed. Apart from the beach part, Ipanema's streets are super cute to walk around and you can find many boutiques and restaurants here. Rua Garcia d'Avila is the most beautiful street, a must visit. A few suggestions for places to go:


DE: Ipanema   Der Strand von Ipanema liegt zwischen Copacabana und Leblon Beach. Ipanema ist etwas sauberer und stylischer als Copacabana. Die Hotels sind luxuriöser und die Umgebung ist entspannter. Abgesehen vom Strandteil sind die Straßen von Ipanema super geeignet zum Spazierengehen und Ihr könnt hier viele Boutiquen und Restaurants finden. Die Rua Garcia d'Avila ist die schönste Straße, die man gesehen haben muss. Ein paar Vorschläge für Restaurats/Bars:

Delírio Tropical - Rua Garcia d'Avila, 48

L'Atelier Mimolette - Rua Garcia d'Avila, 151

Bazzar - R. Barão da Torre, 538

ViaSete - Rua Garcia d'Avila, 125

Bar Astor - Av. Vieira Souto, 110

Fasano Hotel Rooftop - Av. Vieira Souto, 80

Leblon   Leblon is less touristy and more 'luxury'. I think this was the district where we spent the most time, because we can say that it is both the safest and has the most restaurants/bars. The beach part is calmer. There are many beach bars to watch the sunset on the beach and the famous beautiful Brazilians were all gathered here :) So perfect for people watching. When you go up from the beach, you reach Av. Ataulfo ​​de Paiva. This is a long shopping street with many restaurants and shops. Rua Dias Ferreira street is very active in the evening and has great places to have dinner and drinks afterwards. Anyway, there are a few places to recommend here, and I'm sure Leblon will be the area where you will spend the most time. I want to recommend two places in particular: Jobi (Av. Ataulfo ​​de Paiva, 1166) - One of the best meals I have eaten and the environment is also very good; Talho Capixaba (Av. Ataulfo ​​de Paiva, 1022) - This is a bakery and it seems like all Leblon residents meet here over the weekend. And their Pastel de Nata is exquisite.


DE: Leblon   Leblon ist weniger touristisch und mehr "Luxus". Ich denke, dies war das Viertel, in dem wir die meiste Zeit verbracht haben. Es ist sowohl das sicherste Viertel und die meisten Restaurants / Bars sind hier. Der Strandteil ist eher ruhiger. Es gibt viele Strandbars, wo man den Sonnenuntergang am Strand beobachten kann, und die berühmten schönen Brasilianer/-innen waren alle hier versammelt :)

Wenn Ihr vom Strand in die Seitenstraßen eintaucht, erreicht Ihr die Av. Ataulfo ​​de Paiva. Dies ist eine lange Einkaufsstraße mit vielen Restaurants und Geschäften. Die Straße Rua Dias Ferreira ist abends sehr beliebt und bietet großartige Orte, um was zu essen und drinks. Auf jeden Fall gibt es hier einige Restaurants, die Ich sehr empfehlen kann, und ich bin sicher, dass Ihr viel Zeit in Leblon verbringen werdet. Ich möchte insbesondere zwei Orte empfehlen: Jobi (Av. Ataulfo ​​de Paiva, 1166) - Eine der besten Mahlzeiten, die ich in Rio gegessen habe, und die Atmosphäre ist auch sehr gut; Talho Capixaba (Av. Ataulfo ​​de Paiva, 1022) - Dies ist eine Bäckerei, und es scheint, als würden sich alle Einwohner von Leblon am Wochenende hier treffen. Und der Pastel de Nata ist super lecker.

Sabor DOC - Rua Dias Ferreira, 605

Boteco Belmonte - Rua Dias Ferreira, 521

Okanossa Café e Empório - R. Cupertino Durão, 79

Brownie do Luiz - R. Cupertino Durão, 79-B

Giuseppe Grill - Av. Bartolomeu Mitre, 370

Coffeetown - Av. Bartolomeu Mitre, 297c

T.T. Burger - Av. Ataulfo de Paiva, 1240

BB Lanches - R. Aristides Espínola, 64

Confeitaria Rio Lisboa - Av. Ataulfo de Paiva, 1030

Academia da Cachaça - Rua Conde de Bernadotte, 26

Da Roberta - R. Tubira, 8A

Azur - Av. Delfim Moreira, 1746

Corcovado - Jesus statue

A visit to Rio would not be complete without seeing the famous statue of Christ on top of the Corcovado mountain. Although a very touristy activity it is worth a visit. Unfortunately, the day we visited it was very cloudy and we couldn't see much scenery other than the giant Jesus statue. I am sure that the view would be much more impressive in clear weather. There are 2 ways to get up. Either with shuttles or the historic Trem do Corcovado. We decided to go by train. It is necessary to make a reservation for the train in advance, but if it is a cloudy that day and you want to postpone you can change the date with a 30% penalty. The round trip cost for train is $16. DE: Ein Besuch in Rio wäre nicht vollständig, ohne die berühmte Jesusstatur auf dem Corcovado-Berg zu sehen. Obwohl es eine sehr touristische Aktivität ist, ist es auf jeden Fall einen Besuch wert. Leider war es an dem Tag, an dem wir dort waren, sehr bewölkt und wir konnten nur die riesige Jesus-Statue sehen aber nicht die Aussicht über die Stadt. Ich bin sicher, dass die Aussicht bei klarem Wetter viel beeindruckender ist. Es gibt zwei Möglichkeiten hoch zu kommen. Entweder mit Shuttles oder dem historischen Trem do Corcovado. Wir haben uns für den Zug entschieden. Ihr müsst für den Zug im Voraus reservieren. Wenn es an dem Tag bewölkt ist und Ihr verschieben möchtet, kann man das Datum mit einer 30%-igen Strafe ändern. Die Hin- und Rückfahrt mit den Zug kostet 16 USD.

Pao de Azucar - Sugarloaf Mountain   When we arrived in Rio around 6am and our hotel room was not ready yet, we decided to visit Sugarloaf mountain. Normally we cannot get up this early, so this was the first time we were able to go somewhere before all the tourist crowds arrived. We took the cable car and watched Rio from the top. It was so beautiful and the view was breathtaking. You must go here early! The cable car costs $ 25 per person.


DE: Pao de Azucar - Zuckerhut Als wir gegen 6 Uhr morgens in Rio ankamen und unser Hotelzimmer noch nicht fertig war, beschlossen wir, den Zuckerhut zu besuchen. Normalerweise können wir nicht so früh aufstehen, also war es das erste Mal, dass wir vor den Touristenmassen dort waren. Wir haben die Seilbahn genommen und Rio von oben gesehen. Es war so schön und die Aussicht war atemberaubend. Ihr müsst früh hier sein! Die Seilbahn kostet 25 USD pro Person.

Boulevard Olimpico

This was a region we discovered last minute. Here you have huge murals in the old port area. If you like Kobra streetart this is your place. For now, there is not much except for the murals but in a few years this place will be probably one of the coolest areas of Rio. Every Monday evening at Pedra do Sal square people gather to watch live Samba. There are also a few nice places here to eat/drink here.


DE: Dies war eine Gegend, die wir in letzter Minute entdeckt haben. Hier gibt es riesige Wandgraffitis im alten Hafengebiet. Im Moment gibt es hier nicht viel außer den Wandgemälden, aber in ein paar Jahren wird dieser Ort wahrscheinlich eine der coolsten Gegenden von Rio sein. Jeden Montagabend versammeln sich auf dem Pedra do Sal Platz Menschen, um live Samba zu sehen. Hier gibt es auch ein paar schöne Orte zum Essen / Trinken.

Casa Porto - Largo São Francisco da Prainha, 4

Angu do Gomes - R. Sacadura Cabral, 75

ASA Açaí - R. Sacadura Cabral, 79

Restaurante Fazenda Culinária - Av. Rodrigues Alves, 2

Santa Teresa   This is one of Rio's oldest neighbourhoods and is really beautiful. It is an area where you can find plenty of boutique hotels and cute shops. However, as I wrote above, it is a bit more "less secure". The famous Escadaria Selaron is also located here.


DE: Dies ist eines der ältesten Viertel von Rio und wirklich wunderschön. Es ist eine Gegend, in der Ihr viele Boutique-Hotels und hübsche Geschäfte findet. Wie ich oben geschrieben habe, ist es jedoch etwas "weniger sicher". Hier befindet sich auch die berühmte Escadaria Selaron.

Mama Shelter - Rua Paschoal Carlos Magno, 5

Bar do Mineiro - Rua Paschoal Carlos Magno, 99

Cultivar - Rua Paschoal Carlos Magno, 124

Botafogo   Botafogo Bay, which is right across Sugarloaf Mountain, is rather a residential and business area. There is also a shopping mall and a marina. Although there is not much to see as a neighbourhood, you should come here for the view, even stay at Yoo2 or watch the view from the roof bar.


De: Botafogo Bay, direkt gegenüber dem Zuckerhut, ist eher ein Wohn- und Geschäftsviertel. Es gibt auch ein Einkaufszentrum und einen Yachthafen hier. Obwohl es als Nachbarschaft nicht viel zu sehen gibt, solltet Ihr hierher kommen, um die Aussicht zu genießen. Von unserem hotel Yoo2 habt Ihr die perfekte Aussicht. Die Rooftop bar ist ein must visit!

Yoo2 - Praia de Botafogo, 242

Fogo de Chão - Av. Reporter Nestor Moreira, s/n

Botafogo Praia Shopping - Praia de Botafogo, 400

South Ferro - R. Arnaldo Quintela, 23

Hocus Pocus DNA - R. Dezenove de Fevereiro, 186

The Slow Bakery - R. São João Batista, 93

Oteque - Rua Conde de Irajá, 581 ino. Restaurante - 115, Rua Conde de Irajá

Iraja Gastro - Rua Conde de Irajá, 109

Favelas

#riodejaneiro #riotravelguide #riodejaineirotravel #isriosafe #isitsafetovisitrio #rionightlife #riorestaurants #copacabana #ipanemabeach

© 2016 by Out Of Office Blog. Proudly created with Wix.com